Home||Verein||Partner||Chronik||Vereinszeitung||Sportanlagen||Schiedsrichter||Gästebuch||Impressum||Sitemap||Suche||Archiv||

Frauen I - Regionalliga Süd

1. Frauenmannschaft 2014/2015

Die Mannschaft

Nach dem Abstieg aus der Regionalliga Süd in der Saison 2010/2011 hat die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg in der Saison 2012/2013 im zweiten Anlauf die Meisterschaft in der Bayernliga und damit den Wiederaufstieg in die Regionalliga Süd geschafft. Nach dem Klassenerhalt in der Saison 2013/2014 will die Mannschaft diesen in der Saison 2014/2015 frühzeitig sichern.

Hintere Reihe von links nach rechts:
Katharina Eisen, Marina Büttel, Kim Urbanek, Leonie Vogel, Sabine Fabritius, Helena Sinke

Mittlere Reihe von links nach rechts:
Betreuer Dieter Urbanek, Melissa Ludewig, Tamara Bajic, Anna-Maria Exner, Tanja Lehnes, Sina Bach, Ex-Spielerin Julia Hirschmann, Ex-Trainer Dragan Misetic, Co-Trainer Christoph Birkmann, Torwart-Trainer Lukas Heinsch

Vordere Reihe von links nach rechts:
1. Vorsitzender und Team-Manager Andreas Exner, Ex-Spielerin Marina Mittermeier, Christina Herrmann, Anke Gülpers, Michelle Pistoia, Ex-Spielerin Isabella Braun, Ex-Spielerin Verena Eichhammer, Geschäftsführer und Team-Manager Andreas Tschorn

Es fehlen:
Trainer Kevin Schmidt, Co-Trainer Stefan Fries, Mannschaftskapitän Luisa Richert, Simone Grimm, Nicole Munzert, Katharina Rupp, Catharina Schmalfuß, Marissa Schultz, Sina Zimmermann

Die Trainer

Trainer seit dem 14. Dezember 2014 ist Kevin Schmidt. Der 26-Jährige trainierte zuvor in der Saison 2013/2014 und in der Hinrunde der Saison 2014/2015 die 2. Frauenmannschaft, mit der er in der ersten Saison sofort mittelfränkischer Bezirksmeister wurde. In der Landesliga Bayern-Nord führte die Clubreserve mit nur einer Hinrundenniederlage punktgleich mit dem SV Leerstetten die Tabelle zur Winterpause an. Zuvor betreute der verheiratete Vater einer Tochter in der Saison 2012/2013 die B-2-Juniorinnen des Clubs in der Bayernliga. Als Aufsteiger landete das Team auf einem guten 5. Platz. Der Uttenreuther ist Inhaber der DFB-Trainer-C-Breitenfußball-Lizenz (seit 2011) und der DFB-Trainer-C-Leistungsfußball-Lizenz (seit 2013). 2005 startete der gebürtige Nürnberger seine Trainer-Laufbahn bei der SpVgg 1904 Erlangen. Anfangs trainierte er die G-Jugend seines Heimatvereins und begleitete diese bis zur E-Jugend. 2007 übernahm er dann eine C-Jugend und blieb mit dem Team bis zum Saisonende 2008/2009 zusammen. Als Torwart-Trainer war der gelernte Kaufmann für Bürokommunikation anschließend in der Saison 2009/2010 bei der neu gegründeten U-19-Juniorinnen-Mannschaft in der Bezirksliga Mittelfranken tätig. Als der damalige Trainer zur Winterpause sein Amt niederlegte, wurde er zunächst Co-Trainer des heutigen FCN-Geschäftsführers Andreas Tschorn. In der Saison 2010/2011 holten Kevin Schmidt und Andreas Tschorn als Trainer-Duo die mittelfränkische Bezirksmeisterschaft sowie die bayerische und süddeutsche Meisterschaft der A-Juniorinnen nach Erlangen. In der Saison 2011/2012 trainierte Kevin Schmidt gleich zwei Mannschaften: Zum einen die neu gegründete 2. Frauenmannschaft und zum anderen die B-Juniorinnen der SpVgg 1904 Erlangen, die nach der Beendigung des offiziellen A-Juniorinnen-Spielbetriebs durch den Bayerischen Fußball-Verband (BFV) wieder gegründet wurden. Mit der Frauen-Reserve gelang der sofortige Aufstieg in die Kreisliga und mit den U-17-Juniorinnen die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga. Als Spieler war der gelernte Torwart, von einem Abstecher zur SpVgg Greuther Fürth abgesehen, ausschließlich für die SpVgg 1904 Erlangen am Ball.

Co-Trainer sind Christoph Birkmann und Stefan Fries. Christoph Birkmann (28) aus Fürth ist seit dem 1. Juli 2014 Co-Trainer. Er trainierte zuvor in der Rückrunde der Saison 2013/2014 die Männer der DJK Bayern Nürnberg. In der Hinrunde der Saison 2013/2014 coachte er die Frauen des TSV 1946 Altenberg. Zuvor war er für die SpVgg Greuther Fürth (2011 bis 2013) und den SV Fürth-Poppenreuth (2008 bis 2011) tätig, bei dem er auch als Spieler aktiv war. Co-Trainer seit dem 14. Dezember 2014 ist Stefan Fries (45) aus Uttenreuth.