Home||Verein||Partner||Chronik||Vereinszeitung||Sportanlagen||Schiedsrichter||Gästebuch||Impressum||Sitemap||Suche||Archiv||

Mannschafts News - Detailansicht

< Frauen I - FV Löchgau 0:0
28.03.2015 | 09:06 | Alter: 2 Jahre
Von: Volker Köhn

Wochenendvorschau Frauen

Vorschau auf die Spiele unserer Frauenteams am Wochenende:

Die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg reist am Sonntagnachmittag in der Regionalliga Süd zum VfL Sindelfingen 1862 II. Nach der Pleite im Hegau und dem zumindest vom Ergebnis her enttäuschenden Remis gegen Löchgau muss gegen den Tabellenvorletzten nun ein Sieg her. Das Hinspiel gewann der Club im Oktober gegen die Württembergerinnen mit 1:0 am Valznerweiher (Foto). Für die Zweitbundesliga-Reserve aus der Nähe von Stuttgart ist die Rückrunde ein einziger Kampf um den Klassenerhalt. "Wir wissen, dass uns ein harter Brocken erwarten wird", so Trainer Kevin Schmidt. "Wir haben letzte Woche gegen Löchgau gut in der Defensive gestanden und eigentlich kaum Chancen zugelassen. Daran gilt es anzuknüpfen. Wenn uns das gelingt und wir vorne das Tor treffen, dann stehen die Chancen gut, mit drei Punkten ins Frankenland zurückzukehren." Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr im Sindelfinger Floschenstadion.

Die 2. Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg wird am Samstagnachmittag in der Landesliga Bayern-Nord von der FVgg Kickers 06 Aschaffenburg empfangen. Das Hinspiel gewann die Zweite gegen den Mitaufsteiger aus Unterfranken souverän mit 4:1 am Valznerweiher. Auch diesmal können nur drei Punkte das Ziel gegen den Tabellenletzten sein. Das sieht auch Mannschaftskapitän Stefanie Schubert so: "Wir wollen die mehr als unnötige Niederlage von letzter Woche unbedingt wettmachen. Vor allem an unserem Torabschluss haben wir intensiv gearbeitet. Trotz einiger angeschlagener oder fehlender Spielerinnen werden wir das Beste aus der Situation machen. Unser Ziel: drei Punkte!" Anpfiff der Begegnung ist um 16 Uhr auf dem Kickers-Sportgelände im Aschaffenburger Stadtteil Leider.

Die 3. Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg tritt am Samstagnachmittag in der Kreisliga Nürnberg-Frankenhöhe beim Tabellensiebten Sport- und Sängerfreunde Laubendorf an. Das Hinspiel wurde im September gegen den Mitaufsteiger knapp mit 1:2 verloren. Co-Trainer Daniel Dillmann: "Nach dem nicht ganz so glücklichen Start in die Rückrunde mussten wir diese Woche versuchen, den Mädels zu zeigen, dass sie Fußball spielen können. Ich denke, dies ist uns ganz gut gelungen. Wir müssen gut und konzentriert in das Spiel gehen, dann haben wir auch mehr als nur eine Chance, das Spiel zu gewinnen. Auch der Wille bei den Mädels ist zu spüren. Sie müssen das jetzt nur noch umsetzen." Spielerin Marion Wagner ergänzt: "Nach einer etwas schwachen Leistung im ersten Heimspiel gilt es nun zu beweisen, dass unsere harte Arbeit während der Vorbereitungsphase nicht umsonst war. Wenn wir von der ersten Minute an konzentrierter am Spielgeschehen teilnehmen und das im Training Gelernte richtig umsetzen, können wir mit vereinter Mannschaftsleistung definitiv mehr erreichen und uns die ersten drei Punkte in der Rückrunde holen." Anpfiff des Spiels ist um 16 Uhr im Langenzenner Stadtteil Laubendorf.

Hinspiel gegen Sindelfingen

Hinspiel gegen Sindelfingen

Kommentar zu diesem News Beitrag abgeben